"

SONIC Blog

26.08.2019 18:33 Uhr

Endlose Maßnahmenlisten adieu: Probleme abstellen durch Fokussierung und Wirksamkeitskontrolle.

Lukas Weber


Wer kennt es nicht? Im täglichen TPM-Gespräch werden die Schwierigkeiten der vergangenen Schichten diskutiert. Es trat ein Problem an der Hydraulikanlage auf. Zudem sorgten fehlendes Material und einige zeitintensive Rüstwechsel für Stillstandszeiten.

“Diesen drei Stillstandsursachen müssen wir schnell entgegenwirken. Nicht, dass diese erneut auftreten”, meint der Fertigungsleiter. ”Wir sind schließlich seit längerem im Rückstand.” Das Team blickt auf die gemeinsam definierte und täglich behandelte Maßnahmenliste. “Also ergänzen wir die offenen Maßnahmen Nummer 46 bis 48 in unserer Liste?”, fragt der Moderator des Gesprächs. “Vielleicht sollten wir erst einmal die alten Punkte abarbeiten, anstatt täglich Neue zu definieren”, kommentiert einer der Teilnehmer.

Genau hier zeigt sich das Dilemma. Die tägliche Besprechung der Stillstandsursachen ist die eine Sache, fehlt allerdings eine sinnvolle Fokussierung der abgeleiteten Maßnahmen, werden viele Anstrengungen im Sande verlaufen. Obwohl jeder Beteiligte Maßnahmen bearbeitet und eine hohe Anzahl offene Maßnahmen zur Bearbeitung vor sich hat, verbessern sich die Tageskennzahlen kaum.

Da viele unserer Kunden genau vor dieser Herausforderung stehen, haben wir in unserem shopfloor.guide eine geeignete Problemlösungsfunktion entwickelt. Das Stillstandspareto priorisiert die einzelnen Stillstandsursachen pro Arbeitssystem. Somit können die Top-3 Stillstandsursachen einer Woche für den Verbesserungsprozess ausgewählt werden. Durch einen einfachen Klick auf den Pareto-Balken werden die zugehörigen Maßnahmen angezeigt. Für die notwendige Ergebniskontrolle wird der ausgewählte Stillstandsgrund im Zeitverlauf angezeigt. Somit ist ersichtlich, ob sich nach der Umsetzung einer zugeordneten Maßnahme die Häufigkeit reduziert.

Die Systematik sorgt dafür, dass pro Arbeitssystem an den wesentlichen Stillstandsursachen gearbeitet wird und diese jeden Tag verbessert werden. Dies gelingt durch:

  1. Fokussierung durch die Priorisierung der Stillstandsursachen auf die TOP3 Verluste
  2. Zuordnung von Maßnahmen zu den Stillstandsursachen
  3. Ergebniskontrolle durch Ansicht der Stillstände im Zeitverlauf
  4. Transparente Übersichten über die aktuellen Maßnahmen pro Verantwortungsbereich (direkt wie indirekt)

Die positive Resonanz der Mitarbeiter auf dem Shopfloor, die bereits nach dieser Systematik des shopfloor.guides arbeiten, hat uns überwältigt. Wenn auch Sie mehr darüber erfahren möchten, erhalten Sie hier alle Informationen.

Unsere Blog-Beiträge

15.06.2020 08:36 Uhr

Dominik Doubek

Elemente für wirksames Shopfloor Management - Abweichung erkennen
lesen

25.05.2020 10:13 Uhr

Dominik Doubek

Elemente für wirksames Shopfloor Management - Führen vor Ort
lesen

29.04.2020 14:21 Uhr

Dominik Doubek

Shopfloor Management richtig umsetzen – ein Evergreen für Werk- & Produktionsleiter!
lesen

09.04.2020 16:37 Uhr

Dominik Doubek

Jede Krise bietet Chancen. 5 Schritte wie Sie jetzt die Verfügbarkeit der Betriebsmittel verbessern können.
lesen

26.03.2020 14:07 Uhr

Lukas Weber

Produktion trotz #physicaldistancing - kann das funktionieren?
lesen

22.01.2020 16:21 Uhr

Lukas Weber

Mehr Effizienz auf dem Shopfloor. Ohne langwierige IT-Projekte.
lesen

29.11.2019 09:26 Uhr

Lukas Weber

Der Fachkräftemangel trifft besonders die Instandhaltung. Möglichkeiten aus einer Sackgasse.
lesen

16.09.2019 19:26 Uhr

Lukas Weber

Was das E-Mail-Postfach über Kultur und Leistungsfähigkeit des Unternehmens verrät.
lesen

04.09.2019 16:12 Uhr

Lukas Weber

Das Ersatzteillager: Der schmale Grat zwischen Goldschatz und Geldverschwendung.
lesen

26.08.2019 18:33 Uhr

Lukas Weber

Endlose Maßnahmenlisten adieu: Probleme abstellen durch Fokussierung und Wirksamkeitskontrolle.
lesen
zur Hauptseite

Kontaktieren Sie uns!

Was sind Ihre Herausforderungen in der Produktion?
Vereinbaren Sie ein kostenfreies Erstgespräch mit uns!

Dominik Doubek

Manager Sales Engineering

Dominik Doubek